Willkommen auf der Homepage www.Analog-Freak.de!

Diese Homepage widmet sich meinem Hobby, dem Fernempfang im TV-Bereich. Schon als Kind hat es mich fasziniert, wenn an bestimmten Tagen beim „Drehen“ am Abstimmknopf des UHF-Konverters plötzlich mehre Sender als sonst üblich ankamen. Dann freute ich mich immer, wenn ich bei meinen Großeltern zu Besuch war und ich gebeten wurde: „Drehst du mal an dem Knopf, bis das Zweite kommt! Ich sag schon, wenn es da ist!“ Manchmal drehte ich auch heimlich am Abstimmknopf :-). Dieses Hobby hat sich bis heute gehalten. Doch vieles ist seit einigen Jahren auf VHF und UHF nicht mehr so, wies es lange Zeit war. Analoger TV-Empfang und seine wetterbedingten Begleiterscheinungen wie die berühmten „Jalousien“ bei mehreren Signalen auf einem Kanal sind zumindestens in den meisten Ländern Europas Geschichte. Mit der Abschaltung der letzten analogen TV-Sender in Polen am 23. Juli 2013 gehört diese Ära - abgesehen von den sogenannten Sporadik-E-Überreichweiten im VHF Band I und auf UKW - endgültig der Vergangenheit an.
DVB-T ist für Fernempfang bei weitem nicht so interessant. Vor allem bei schwachen Signalen kann kaum ein Inhalt identifiziert werden.


Letzte Aktualisierung / Last Update: 09.11.2017. Details siehe unter Menüpunkt „Sonstiges → Letzte Updates

Tropo-Reichweitenrekord Richtung Ost:
STV, Grodno (BLR), K56. Empfangen am 04.03.2011, 06:42 Uhr Ortszeit

Tropo-Reichweitenrekord Richtung Nordwest:
Sjønvarp Forøya, Torshavn (Husareyn), E-06 am 18.12.2007, 04:31 Uhr Ortszeit


Das Ende des analogen TV in Schweden:
Letztmaliger Log TV4 Sverige (Hörby K50) am 15.10.2007, 06:00 Uhr Ortszeit

Das Ende des analogen TV in Dänemark:
Endgültige Analog-Abschaltung DR 1 (KBH-Vest, K31) am 31.10.2009,24:00 Uhr Ortszeit.


Erstempfang DVB-T aus Großbritannien:
"D3&4" (PSB 2), Tacolneston, K59 am 11.06.2015, 07:16 Uhr Ortszeit

Weiterer Erstempfang aus Großbritannien:
"Arquiva A" (COM 5), Tacolneston, K45 am 11.06.2015, 07:47 Uhr Ortszeit


Diese Website ist optimiert für eine Bildauflösung von 1280 x 1024 Pixel und für Mozilla Firefox (ab 2.0) sowie MS Internet Explorer (ab 6.0)